l
WIRBELSÄULENBEHANDLUNG

l
Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbel. Sie stützt und trägt
l
unseren gesamten Körper und leitet alle Informationen
l
zwischen Körper und Gehirn weiter.

Die Nervenimpulse werden über das Rückenmark zu den
l
Nervenaustrittspunkten (Spinalnerven) geleitet. Die Spinal-
l
nerven treten an den einzelnen Wirbeln aus und versorgen
l
so Organe und Organsysteme mit Informationen. Wenn nun einzelne oder mehrere Wirbel durch
l
Schläge, Druck, Zug, Fallen, Schock, einseitige Belastungen oder Fehlhaltungen herausgebracht werden,
l
bilden sich Blockaden, so das die Spinalnerven irritiert sind und die interne Kommunikation des
l
Körper gestört wird.
l
Organe können in ihrer Funktion beeinträchtigt werden und nicht mehr richtig funktionieren. Aber auch
l
Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an den betroffenen Stellen machen sich bermerkbar.
ll
llll
E-Mail: birgitt@koschwitz.com    Mobil: 0171 - 2245035 Impressum & Haftungsausschluss


Inhalt & Gestaltung © 2016 Birgitt Koschwitz Diese Homepage ist vorwiegend Mozilla Firefox geeignet.